skip to content

Aktuelles

Nach der Kommunalwahl   -und der daraus resultierenden Konstituierung der Verbandsversammlung-

wurde folgender Sitzungstermin festgelegt:

 

Konstituierende Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes „Vorderer Odenwald“

 

Mittwoch, den 07.07.2021 / 18:00 Uhr

 

Die von den Mitgliedsgemeinden gewählten neuen Vertreter/innen werden hierzu zeitnah schriftlich eingeladen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Öffentliche Auschreibung Klärschlammverwertung Kläranlage Reinheim

HAD-Referenz-Nr.: 6019/77

Vergabenummer/Aktenzeichen: 2531-03

a)

 

Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Abwasserverband Vorderer Odenwald
Straße:Cestasplatz 1
Stadt/Ort:64354 Reinheim
Land:Deutschland (DE)
Telefon:06162805320 oder 061629111088
Fax:06162919327
E-Mail:
avo(at)reinheim(dot)de

b)

 

Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung gemäß VOL/A

c)

 

Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
( ) direkt
( ) elektronisch

d)

 

Bezeichnung des Auftrags: Verwertung von gepresstem Klärschlamm

   

Art des Auftrags: Dienstleistung

   

Art und Umfang der Leistung: Verwertung von ca. 2.500 Tonnen gepresstem Klärschlamm der Kläranlage Reinheim - Spachbrücken

   

Produktschlüssel (CPV):
90513900 Schlammentsorgung

   

Ort der Leistung: Kläranlage des AVO, 64354 Reinheim
NUTS-Code : DE716 Darmstadt-Dieburg

e)

 

Unterteilung in Lose: Nein

f)

 

Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

g)

 

Ausführungsfrist:
Beginn : 
01.09.2021
Ende : 31.08.2022

h)

 

Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a)

   

Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)

i)

 

Ablauf der Angebotsfrist: 17.06.2021 10:00 Uhr

   

Bindefrist: 16.07.2021

j)

   

k)

 

Zahlungsbedingungen: gemäß VOL

l)

 

Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A 1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form und anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

m)

   

n)

 

Zuschlagskriterien
Preis

o)

 

Nichtberücksichtigte Angebote: § 19 Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem § 19 VOL/A.

p)

 

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:

   

Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.

   

Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein

q)

 

Sonstige Informationen:
Die Angebote sind schriftlich einzureichen!

nachr. HAD-Ref. : 6019/77
nachr. V-Nr/AKZ : 2531-03

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 26.05.2021

 

 

 

Copyright © 2010 Abwasserverband Vorderer Odenwald | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker